side-area-logo

Bachelor Life Science Technologies

Studienrichtung Umwelttechnologie

Die Umwelttechnologie vereint die Themengebiete Ökologie, Naturschutz und Nachhaltigkeit. Primär beschäftigt sich der Fachbereich mit den technischen Grundlagen der Lösung von Umweltproblemen. Die Studienrichtung vermittelt Kenntnisse zur Entwicklung von Techniken, die es ermöglichen, Umweltprobleme zu vermeiden oder zu lösen.

Bioabfall als Erdöl-Ersatz.

Plastik wird aus Erdöl hergestellt. Ein Grossteil des gebrauchten Kunststoffs landet danach in der Müllverbrennungsanlage. Der gedankenlose Umgang mit Plastik ist eine Belastung für die Umwelt und eine Verschwendung wertvoller nicht erneuerbarer Ressourcen. Gibt es einen Ausweg?

Wir forschen nach Lösungen und haben eine wegweisende Methode gefunden: Mit Enzymen von Pilzen kann man wertvolle Abbauprodukte aus Altholz gewinnen, die anstelle von Erdöl für die Plastikproduktion verwendet werden können. So schützen wir die Umwelt und schonen fossile Rohstoffe.

Unsere Studierenden berichten

Michael Beister, Student Umwelttechnologie, 4. Semester:

«Gefühlt hat man an der HLS eine Eins-zu-eins-Betreuung.»

Michael findet im Studiengang Umwelttechnologie an der Hochschule für Life Sciences FHNW den perfekten Mix zwischen naturwissenschaftlichem Bezug und Industrienähe. Erfahre im Video, wie er den Studentenalltag erlebt und wie es um seine Zukunftsperspektiven steht.

Komm an den Info-Anlass für den Bachelor in Life Sciences und erfahre mehr über alle Studienrichtungen!

Image module